Rund 40 Mitglieder des Oberwalliser Heimatschutzes folgten der Einladung ihres Vorstands und kamen nach Grengiols, um von Monika Holzegger, Projektleiterin des Landschaftsparks Binntal für Dorfkernerneuerung über die laufenden Aktivitäten informiert zu werden. Im Fokus standen die Entwicklungen zum POORT A POORT Dorfhotel Projekt. Alt-Pfarrer Edi Imhof führte die Gruppe in gewohnt gekonnter Manier durch das Dorf, um die aussergewöhnliche Geschichte des Dorfes erlebbar zu machen.

Zurück